Beim Abbiegen zusammengekracht – 3 Verletzte in Temmels

0
Foto: dpa-Archiv

TEMMELS. Am heutigen Morgen kam es gegen 06.45 Uhr auf der B 419 in der Ortslage Temmels zu einem Zusammenstoß zweier Pkw. Laut ersten Ermittlungen der Polizei befuhr der 48-jährige Pkw-Fahrer aus der VG Konz die Bahnhofstraße und wollte nach links auf die B 19 in Richtung Wellen abbiegen.

Hierbei übersah er als Wartepflichtiger den von links kommenden 65-jährigen Autofahrer, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden, wobei diese abgeschleppt werden mussten.

Des Weiteren wurden die beiden unfallbeteiligten Fahrer, sowie der Beifahrer des vorfahrtsberechtigten Fahrzeuges leicht verletzt in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Die B 419 musste während der Unfallaufnahme nicht gesperrt werden, da es nur zu kleineren Behinderungen kam. Im Einsatz waren Rettungskräfte des DRK samt Notarzt, Arbeiter der Gemeinde Temmels und die Polizei Saarburg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.