Lkw-Fahrer mit 2,26 Promille auf Transporter aufgefahren

0
Foto: dpa-Archiv

KRUNKEL/ALTENKIRCHEN. Mit 2,26 Promille hat ein Lastwagenfahrer an der Raststätte Epgert bei Krunkel (Landkreis Altenkirchen) auf der A3 einen Unfall verursacht.

Der 45-Jährige war nach Angaben der Polizei vom Montag am frühen Sonntagmorgen auf dem Rastplatz rückwärts gefahren und dabei auf einen geparkten Transporter aufgefahren. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,26 Promille.

Dem Mann wurde der Führerschein abgenommen sowie eine sofortige Strafe von 900 Euro einbehalten. Der Führerschein bleibe nun bis zu einem Jahr gesperrt, sagte ein Polizeisprecher.

Bei dem Auffahrunfall entstand ein Sachschaden von 1000 Euro, verletzt wurde niemand.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.