Beim Tanken losgefahren: 130 Liter Kraftstoff ausgetreten

1

KAISERSLAUTERN. Mehr als 130 Liter Kraftstoff hat ein Autofahrer in Kaiserslautern über ein Tankstellengelände laufen lassen. Der 26 Jahre alte Mann habe am Freitagabend sein Auto betankt, sei dann aber plötzlich eingestiegen und, ohne das Tanken zu beenden, weggefahren, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Aus dem herausgerutschten Tankrüssel flossen mehr als 130 Liter Kraftstoff. Die Polizei ermittelte den 26-Jährigen nach kurzer Zeit. Warum der Mann so plötzlich losfuhr, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen. Auch die Höhe des Schadens sei unklar.

Strafrechtliche Folgen hat sein Verhalten für den 26-Jährigen laut Polizei nicht. Allerdings muss er sich nun mit dem Tankstellenpächter über die Begleichung des finanziellen Schadens einigen.

1 KOMMENTAR

  1. „Strafrechtliche Folgen hat sein Verhalten für den 26-Jährigen laut Polizei nicht.“

    Gut zu wissen! – Und ich Depp hab immer das Tanken bezahlt!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.