Weniger Gäste und mehr Übernachtungen in Rheinland-Pfalz

0
Foto: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH/Dominik Ketz

BAD EMS. Rheinland-Pfalz hat in den ersten vier Monaten dieses Jahres etwas weniger Touristen angezogen als im Jahr zuvor. Von Januar bis April übernachteten 2,25 Millionen Gäste im Land, wie das Statistische Landesamt in Bad Ems am Freitag mitteilte.

Das waren 0,5 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Übernachtungen kletterte um 0,8 Prozent auf 5,7 Millionen.

Die meisten Gäste und Übernachtungen verzeichneten die pfälzischen Tourismusbetriebe. Dorthin zog es rund 539 400 Touristen zu knapp 1,25 Millionen Übernachtungen. Den größten Gästezuwachs konnten Betriebe in der Region Mosel-Saar vorweisen (plus 4,6 Prozent).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.