Eifel: Zwei 8-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren – Fahrer flüchtet

0
Foto: dpa-Archiv

OCHTENDUNG/MAYEN. Am gestrigen Mittwoch, den 19.06.19 kam es gegen 07.40 Uhr in Ochtendung zu einem Unfall mit zwei verletzten 8-jährigen Kindern.

Ein schwarzer VW-Bus bog von der Plaidter Straße her nach links in die Koblenzer Straße ab. Gleichzeitig wechselten zwei 8-jährige Kinder die Fahrbahn auf dem dortigen Fußgängerüberweg. Der PKW-Fahrer berührte die Kinder leicht, so dass diese zu Fall kamen und leicht verletzt wurden.

Danach entfernte sich der Fahrzeugführer, ohne sich weiter um die Kinder zu kümmern. Bei dem Unfallfahrzeug soll es sich um einen neuwertigen schwarzen VW-Bus handeln. Auffällig an dem Fahrzeug ist, dass die Schweller auf der ganzen Fahrzeugseite rot lackiert sind. Nach Angaben der geschädigten Kinder sind mehrere Fahrzeuge in der Situation vorbeigefahren. Eventuell können die Fahrzeugführer nähere Angaben zu dem Vorfall machen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.