Weltblutspendetag: Bereitschaft in Region Trier und Eifel außergewöhnlich hoch!

0
Eine Mitarbeiterin entnimmt einem Blutspender Blut. Foto: Christian Charisius/Archiv

REGION. Wie das Rote Kreuz anlässlich des heutigen Weltblut-Spendetags vermeldet, sind die Menschen in der Region Trier besonders fleißige Blutspender und im landesweiten Vergleich an der Spitzenposition.

Demnach spenden die Menschen in der Region etwa doppelt so viel Blut wie der Bundesdurchschnitt – fast 7 Prozent spenden regelmäßig. Mit rund 10 Prozent ist die Blutspende-Bereitschaft in der Eifel als hervorzuheben.

Ganz sorgenfrei blickt das Rote Kreuz allerdings nicht in die Zukunft. Viele ältere Spender erreichen die Altersobergrenze und weniger Menschen „rücken nach“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.