Kreisjugendfeuerwehrzeltlager Thomm 2019 – Eine riesige Zeltstadt entsteht

0

THOMM. Vom 29. Juni bis zum 07. Juli findet das 19. Zeltlager der Jugendfeuerwehren im Landkreis Trier-Saarburg in der Ortsgemeinde Thomm statt.

Bereits 2009, vor genau 10 Jahren, war der Kreisjugendfeuerwehrverband mit dem Zeltlager schon einmal in der Ortsgemeinde zu Gast. Wie damals befindet sich der Zeltplatz am Ortseingang des Dorfes auf der Rasenfläche neben dem Bürgerhaus.

In dieser Woche werden insgesamt bis zu 600 Kinder aus den verschiedenen Jugendfeuerwehren des Landkreises erwartet. Auf sie kommt ein abwechslungsreiches Programm mit den verschiedensten Aktivitäten zu. So wird passend zum Motto „Bergwerk“ ein Ausflug ins nahegelegene Besucherbergwerk Fell stattfinden. Des Weiteren erwartet die Jugendlichen neben dem normalen Lagerleben und den zahlreichen Workshops ein Besuch im Schwimmbad Mertesdorf, die Abnahme der Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr, sowie die Abnahme der Jugendflamme Stufe 3.

Doch auch die Besucher des Zeltlagers kommen nicht zu kurz. Von 9 Uhr bis 22 Uhr ist die Zeltstadt für Besucher geöffnet. Parallel zur Besichtigung des Lagers und der Wettkämpfe sind Infostände der First Responder Hochwald, der Organspende und der Polizei zu Gast. Höhepunkt des Besucherprogramms ist die Freiwillige Typisierungsaktion der Stefan-Morsch-Stiftung.

Herzlich eingeladen sind die Besucher ebenfalls zum Wortgottesdienst zur Eröffnung am Samstag, gemeinsamen Abenden mit Live-Musik sowie zur Abschlussfeier am Samstagabend vor dem Abreisetag. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Kreisjugendfeuerwehrverbandes ( www.kjfv.de ). Haben wir Ihr Interesse als Helfer geweckt? Dann melden Sie sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Thomm ( www.feuerwehr-thomm.de ). Wir freuen uns auf Sie!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.