Mit Strick am Blitzableiter: 12-Jähriger weiter in Lebensgefahr

0
Foto: dpa-Archiv

SCHMELZ. Der beim Spielen auf einem Schulhof in Schmelz (Kreis Saarlouis) schwer verletzte Zwölfjährige ist der Polizei zufolge weiter in akuter Lebensgefahr.

Der Zustand des Jungen sei immer noch sehr kritisch, sagte ein Sprecher am Freitag. Seit dem Vorfall vor acht Tagen liege der Junge in einer Saarbrücker Klinik im Koma.

Neue Erkenntnisse zur Ursache für die schweren Verletzungen gebe es keine. «Wir gehen auch weiterhin von einem Unfall aus», sagte der Polizeisprecher. Ersten Ermittlungen zufolge hatte sich der Junge mit einem Strick an dem Blitzableiter der Turnhalle einer Grundschule festgebunden. Aus bislang unbekannter Ursache war der Strick demnach verrutscht. Ein Mädchen fand den Zwölfjährigen hängend und alarmierte den Notruf.

Einen möglichen Suizidversuch schließen die Ermittler nach ersten Erkenntnissen weiterhin aus. Gerichtsmediziner wurden eingeschaltet, um den genauen Hergang zu rekonstruieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.