23-Jähriger mit Messer verletzt: Polizei fahndet nach Täter

0
Foto: dpa-Archiv

RANSBACH-BAUMBACH. Ein 23-jähriger Mann ist in einem Park in Ransbach-Baumbach (Westerwaldkreis) mit einem Messer verletzt und mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden.

Der Täter sei flüchtig, teilte die Polizei am Dienstagabend mit. Nähere Erkenntnisse zum Hintergrund der Tat gab es zunächst nicht. Unklar war vorerst auch, wer die Polizei alarmiert hatte.

Flüchtig ist eine männliche Person, welche wie folgt beschrieben wird:
1,60 m groß, schwarze Haare, bekleidet mit einem grau/schwarz karierten Pullover und einer grau/schwarzen engen Jeans.

Die Fahndungsmaßnahmen mit Kräften der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen, Polizeiinspektion Montabaur, Polizeiautobahnstation Montabaur, zwei Diensthundeführern des Polizeipräsidiums Koblenz und dem Polizeihubschrauber verliefen ohne Erfolg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.