Schützenfest in Mainz: DFB-Elf mit 8:0-Sieg gegen Estland

0
Estlands Torwart Sergei Lepmets liegt nach dem Gegentreffer zum 0:6 auf dem Boden. Foto: Marius Becker/dpa/Archiv

MAINZ. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich mit einem Kantersieg in die Sommerpause verabschiedet. Die Elf von Ersatz-Bundestrainer Marcus Sorg gewann am Dienstag in Mainz ihr EM-Qualifikationsspiel gegen Estland 8:0 (5:0).

Die Doppeltorschützen Marco Reus (10. und 37. Minute) und Serge Gnabry (17. und 63.) sowie Leon Goretzka (20.), Ilkay Gündogan (26./Foulelfmeter), Timo Werner (79.) und Leroy Sané (88.) sorgten für den deutlichen Erfolg. Sorg vertrat erneut den nach einem Sportunfall verhinderten Joachim Löw.

Das 8:0 vor 26 050 Zuschauern gegen die harmlosen Esten war der höchste deutsche Sieg seit November 2016.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.