Neue Woche bringt wechselhaftes Wetter

0
Foto: dpa-Archiv

OFFENBACH/REGION TRIER. Das sommerliche Wetter der vergangenen Tage legt in Rheinland-Pfalz und dem Saarland vorübergehend eine Pause ein. «Es wird wechselhaft und nicht ganz so warm wie in der Osthälfte Deutschlands», sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Pfingstmontag in Offenbach.

Der Dienstag startet demnach zunächst mit vielen Wolken, die ab dem Nachmittag auch verbreitet Schauer bringen. Vereinzelt kann es zudem gewittern. Die Temperaturhöchstwerte erreichen 16 Grad in der Eifel und bis zu 22 Grad in der Vorderpfalz.

Erst von Mittwochmittag an soll der Regen laut Vorhersage nachlassen. «Ab Donnerstag gibt es eine trockene Phase», sagte der Meteorologe. Dann sollen die Temperaturen anziehen und Höchstwerte zwischen 20 bis 26 Grad erreichen. Am wärmsten werde es voraussichtlich in Rheinnähe, sagte der Meteorologe. Dazu zeigt sich vormittags oft die Sonne. Ab dem Donnerstagmittag kommen erste Quellwolken auf, die bis zum Abend erneut einzelne Schauer und Gewitter bringen können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.