Berufsverkehr im Fokus: 70 Fahrzeuge im Raum Hermeskeil kontrolliert

0

HERMESKEIL. Die Polizeiinspektion Hermeskeil hat in den frühen Morgenstunden des gestrigen Donnerstags im Raum Kell und Umgebung sowie Hermeskeil zum Teil zeitgleich mehrere Verkehrskontrollen durchgeführt. Die Kontrollen fanden in der Zeit von 5.30 bis 10.30 Uhr statt.

Unterstützt hat die Polizeiinspektion Hermeskeil eine Einsatzgruppe des Trierer Polizeipräsidiums „Einsatz, Logistik und Technik“. Insgesamt waren 25 Polizeibeamtinnen und -beamte im Einsatz.

Ziel der Verkehrskontrollen war es, insbesondere den morgendlichen Berufsverkehr mit Blick auf Fahrzeugsicherheit und Fahrtauglichkeit der Fahrzeugführer zu überprüfen. Insgesamt haben etwa 150 Fahrzeuge die Kontrollstellen passiert. Die Beamtinnen und Beamten haben 70 Fahrzeuge und Fahrzeugführer gezielt kontrolliert.

In insgesamt 18 Fällen kam es zu Beanstandungen: Unter anderem wiesen die kontrollierten Fahrzeuge technische Mängel auf oder die Fahrzeugführer konnten weder Führerschein noch Fahrzeugschein vorzeigen. In neun Fällen waren die Fahrzeugführer nicht angeschnallt. Die Folge: Mängelberichte und Verwarnungsgelder.

Bei einem der Fahrzeugführer verdichtete sich der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Drogen stand. Entsprechende Ermittlungen wurden eingeleitet.

Im Bereich Fahren unter Alkoholeinfluss wurden keine Verstöße festgestellt.

Die Polizeiinspektion Hermeskeil weist darauf hin, dass sie auch in der Folgezeit verstärkt Verkehrskontrollen zu den unterschiedlichsten Tageszeiten durchführen wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.