Vier Schwerverletzte bei heftigem Unfall in der Vulkaneifel!

0
Rettungshubschrauber Christoph 10 // Symbolfoto

NOHN. Wie die Polizei mitteilt, kam es am Donnerstagmittag, 6. Juni, gegen 14.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten auf der L 68 in Nohn.

Dabei befuhr eine Fahranfängerin aus dem Vulkaneifelkreis, mit drei weiteren Personen an Bord, zunächst die L 68 von Nohn in Richtung Stroheich. In einem Kurvenbereich, dort ergab sich eine Fahrbahnverengung, kam die junge Frau nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte anschließend mit der Schutzplanke.

Dadurch wurde der Wagen abgelenkt, schleuderte in die Gegenfahrbahn, und knallte letztlich mit einem dort fahrenden LKW-Gespann zusammen.

Die Fahrerin wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus geflogen. Beifahrerin und Mitfahrer wurden in umliegende Krankenhäuser, Gerolstein und Euskirchen, verbracht.

Die Insassen des LKW blieben unverletzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.