Teuerungsrate – So sind die Preise im Vergleich zum Vormonat gestiegen!

0
Foto: Daniel Karmann/Archiv (dpa)

BAD EMS. Die Preise für Lebensmittel, Benzin, Dienstleistungen und andere Güter sind in Rheinland-Pfalz im Mai nicht mehr ganz so kräftig gestiegen wie im Vormonat.

Die Teuerungsrate, also die Steigerung im Vergleich zum Vorjahr, ging von 1,9 auf 1,5 Prozent zurück, wie das Statistische Landesamt am Freitag mitteilte.

Einen besonders hohen Anstieg verzeichnen die Energiepreise: Benzin und Diesel waren 5,8 Prozent teurer als vor einem Jahr, Heizöl sogar 8,5 Prozent. Die Nahrungsmittelpreise insgesamt sind mit einer Zunahme von 0,4 Prozent nahezu stabil. Deutlich teurer geworden ist allerdings Gemüse mit einem Plus von 6,9 Prozent. Der Preis von Kartoffeln liegt im Schnitt um mehr als ein Drittel (36,9 Prozent) über dem Wert vom Mai 2018.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.