Morgendliche Irrfahrt – Mit vier Promille durchs Stadtgebiet!

0
Symbolbild. Foto: dpa-Archiv

BITBURG. Am frühen Mittwochmorgen, 29. Mai, gegen 5 Uhr, wurde der Polizei Bitburg ein Fahrzeug gemeldet, dass bei einer Fahrt durch das Stadtgebiet von Bitburg bereits mehrere andere Fahrzeuge touchiert habe.

Zwei Streifen der Polizeiinspektion Bitburg stoppten den beschriebenen PKW kurze Zeit später in der Innenstadt, dabei stand die Fahrerin, eine 64 Jahre alte Frau, unter starkem Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest der unverletzten Fahrerin ergab einen Wert von über 4 Promille. Nach derzeitigen Erkenntnissen gab es mindestens fünf Unfallstellen im Stadtgebiet.

Die Höhe des entstandenen Schadens lässt sich noch nicht zuverlässig beziffern, dürfte sich aber im fünfstelligen Bereich bewegen. Der Unfallfahrerin wurde ein Blutprobe entnommen, ihr Führerschein wurde sichergestellt. Die Fahrzeugführerin wurde von Angehörigen bei der Polizei abgeholt.

Zeugen der Vorfälle melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bitburg. Tel.: 06561-96850

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.