UPDATE: Nach Suchaktion – Vermeintlicher Flugzeugabsturz entpuppt sich als Flugstunde

0
Foto: dpa-Archiv

FELL/THOMM. Ein vermeintlicher Flugzeugabsturz hat sich am Montagnachmittag als Flugunterricht erwiesen.

Ein Zeuge habe am Nachmittag von einem motorisierten Kleinflugzeug berichtet, dessen Motor im Bereich Fell plötzlich verstummt sei, berichtete die Polizei in Schweich.

Ein Polizeihubschrauber und zwei Rettungshubschrauber stiegen auf, während Polizei und Feuerwehr am Boden nach der angeblichen Unglücksmaschine suchten. Erst bei der Suche nach der Absturzstelle stellte sich heraus: Der Zeuge hatte das reguläre Flugmanöver einer Flugschule beobachtet. Gefahr für den Piloten habe zu keiner Zeit bestanden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.