Kletterer in der Eifel von lockerem Felsbrocken tödlich verletzt

0
Symbolbild "Polizeiabsperrung". Foto: Polizei RLP

KOTTENHEIM/MAYEN. In einem Kletterpark in der Vordereifel ist am Sonntag ein Mann ums Leben gekommen.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei in Mayen hatte sich ein Felsbrocken gelöst. Dieser habe den Kletterer tödlich verletzt. Wie es genau dazu kam, war zunächst unklar. Der in der Nähe von Kottenheim (Landkreis Mayen-Koblenz) liegende Kletterpark Winfeld ist vor allem bei Freizeitsportlern beliebt.

Die Identität des Mannes war zunächst noch unklar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.