Superwahltag in Rheinland-Pfalz: Europa- und Kommunalwahlen

0
Foto: dpa-Archiv

MAINZ/TRIER. Die Rheinland-Pfälzer können bei den Wahlen am heutigen Sonntag zahlreiche Kreuzchen machen. Neben dem EU-Parlament dürfen rund 3,2 Millionen Menschen im Land auch die Kommunalvertretungen sowie in vielen Orten die Bürgermeister wählen.

Bei den Wahlen können auch rund 100 000 EU-Bürger mit abstimmen, die in Rheinland-Pfalz wohnen, aber nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Der Wahlzettel für die Europawahl ist knapp einen Meter lang, rund 40 Parteien treten an. Eine Stimme kann vergeben werden. Etwa 30 Prozent der Stimmberechtigten im Land haben Briefwahl beantragt.

Beim Urnengang 2014 hatte die CDU in Rheinland-Pfalz mit 38,4 Prozent die meisten Stimmen bekommen. Die SPD, die derzeit im Landtag eine Koalition mit FDP und Grünen bildet, war damals auf 30,7 Prozent gekommen. Dahinter landeten Grüne (8,1 Prozent) und AfD (6,7). FDP und Linke kamen auf jeweils 3,7 Prozent.

Bei den Kommunalwahlen werden die Kreistage, Stadt- und Gemeinderäte sowie Ortsbeiräte gewählt. Rund 67 000 Menschen bewerben sich um eines der ungefähr 32 000 Mandate. Da das Wahlsystem kompliziert ist und teilweise viele Stimmen auf einzelne Kandidaten verteilt werden können, muss lange ausgezählt werden. Mit einem landesweiten Ergebnis zu den Kreistags- und Stadtratswahlen wird daher erst ab Montagnachmittag gerechnet.

In Trier sind rund 86.000 Wahlberechtigte zur Teilnahme an der Kommunal- und Europawahl am 26. Mai aufgerufen. Hier wird wird der neben der Europawahl der Stadtrat und für jeden der 19 Ortsbezirke eine Ortsvorsteherin bzw. ein Ortsvorsteher sowie die 19 Ortsbeiräte gewählt.

Das Ergebnis der Europawahl in Rheinland-Pfalz, die als Stimmungstest für die Parteien gilt, wird bereits am späten Sonntagabend bekanntgegeben. Allerdings nicht vor 23.00 Uhr, da dann erst die Wahllokale in Italien schließen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.