Arbeiter stürzt in Saarburg 7 Meter in die Tiefe – Schwerverletzt

0
Foto: Luxembourg Air Rescue A.s.b.l.

SAARBURG. Am Freitag, 24. Mai 2019, kam es gegen 17:30 Uhr in Saarburg zu einem Arbeitsunfall.

Eine ortsansässige Holzbaufirma war mit Arbeiten auf dem Dach einer Reithalle beschäftigt, als ein 58-jährger Mitarbeiter aus dem Kreis Trier-Saarburg aus bisher ungeklärter Ursache durch die Dachkonstruktion etwa 7 m in die Tiefe stürzte.

In Folge des Sturzes wurde der Mann schwer verletzt und musste durch den Rettungshubschrauber der AirRescue Luxemburg in das Universitäts-Klinikum Homburg geflogen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.