TBB Trier: Joyce nach Oldenburg

0

TRIER. Die Kaderplanungen in der BEKO Basketball Bundesliga sind in vollem Gange. Während die TBB Trier in dieser Woche bereits drei interessante Neuzugänge verkünden konnte, steht nun wieder ein Abschied an: Dru Joyce, Point Guard und unbestrittener Teamleader der Trierer Basketballer über die letzten zwei Spielzeiten, verlässt die Moselstadt in Richtung Oldenburg. Neben Maik Zirbes und Philip Zwiener wechselt somit bereits der dritte Akteur aus der Trierer Starting Five zu einer der Top-Adressen der Beko BBL.

Mindestens zweimal in der kommenden Saison wird es für Dru also ein Wiedersehen mit seinen Trierer Kollegen und Fans geben, wenn der 1,83 Meter große US-Amerikaner aus Akron/Ohio mit den EWE Baskets Oldenburg, die unter ihrem neuen Coach Sebastian Machowski auch 2012/13 wieder um die Playoffs mitspielen wollen, gegen die TBB antritt.

An Dru Joyce dürfte das nicht scheitern: Im Trikot der TBB Trier legte der 27-Jährige in insgesamt 68 Pflichtspielen durchschnittlich 12,4 Punkte und 4,5 Assists auf und kam damit auf eine Effizienz von 10,9. Nicht nur deswegen hat Joyce die TBB Trier in guter Erinnerung:

„Ich möchte mich ganz herzlich bei den Fans der TBB bedanken, die mich und meine Familie hier mit offenen Armen empfangen haben. Die Art und Weise, wie die ganze Organisation, das Management und meine Teamkollegen an unserem gemeinsamen Ziel gearbeitet haben, war wirklich außergewöhnlich – das weiß ich sehr zu schätzen“, sagte der US-Amerikaner

„In Oldenburg kann Dru jetzt den nächsten Schritt machen und sich bei einem Playoff-Anwärter beweisen. Ich freue mich sehr, dass er der Liga erhalten bleibt und bedanke mich im Namen der gesamten TBB für zwei tolle gemeinsame Jahre!“, freut sich Henrik Rödl für seinen ehemaligen Spieler. (red)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.