Großeinsatz wegen Wildschweine: Autobahn gesperrt

0
Foto: dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Eine Rotte junger Wildschweine hat einen Großeinsatz auf der Autobahn 6 bei Kaiserslautern ausgelöst. Sieben Frischlinge im «Teenager-Alter» seien am Donnerstagmorgen am Rand der A6 zwischen der Autobahn und dem Zaun der US-Liegenschaft unterwegs gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Mehrere Streifen der Polizei rückten zusammen mit Einsatzkräften von Feuerwehr, Autobahnmeisterei und der US-Militärpolizei aus, um die Tiere von der Autobahn zu treiben. Für rund 15 Minuten wurde die Autobahn in beiden Richtungen gesperrt, es entstanden kilometerlange Staus.

Nach mehreren Versuchen gelang es den Einsatzkräften, die Tiere in angrenzende Waldstücke zu treiben. Zu Unfällen kam es nach Polizeiangaben nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.