Vier Verletzte bei Kollision im Gegenverkehr

0

LAUTERECKEN. Bei einem Unfall im Gegenverkehr sind am Mittwoch im Landkreis Kusel vier Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Wie die Polizei in Kaiserslautern mitteilte, geriet ein 77-jähriger Fahrer mit seinem Auto zwischen Wiesweiler und Lauterecken auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidiert das Fahrzeug mit einem entgegenkommenden PKW, welcher wie das verursachende Fahrzeug ebenfalls mit zwei Personen besetzt war.

Die Insassen des verursachenden Fahrzeugs wurden hierbei schwer verletzt und wurden jeweils mit einem Rettungshubschrauber in Krankenhäuser geflogen. Die beiden leichtverletzten Personen wurden mittels Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge waren aufgrund des entstandenen erheblichen Sachschadens nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Vor Ort im Einsatz waren neben Rettungsdienst und Polizei auch die Feuerwehren aus Wiesweiler und Lauterecken. Im Zuge der Unfallaufnahme war die Strecke über eine Stunde lang voll gesperrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.