42 100 Rheinland-Pfälzer pendeln zum Arbeiten ins Ausland

0
Die Moselbrücke führt von Perl in Deutschland nach Schengen in Luxemburg.

Bildquelle: (dpa / Romain Fellens)

RLP. 42 100 Rheinland-Pfälzer pendeln regelmäßig zum Arbeiten ins Ausland. Das ergab eine Erhebung der Statistikbehörde Eurostat, nach der die Linke im Bundestag gefragt hatte und die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt. Insgesamt machten sich demnach im vergangenen Jahr 282 100 deutsche Arbeitnehmer regelmäßig auf den Weg zu einer Arbeitsstelle im benachbarten Ausland.

In absoluten Zahlen gab es mit 78 300 Pendlern in Baden-Württemberg den größten Pendlerstrom über die Grenze, wobei die Schweiz hier die wichtigste Rolle spielen dürfte. In Nordrhein-Westfalen waren es 44 000 Auslandspendler, in Bayern 38 200. Nach Angaben von Eurostat ziehen Regionen mit höheren Löhnen und mehr freien Stellen Grenzgänger an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.