Passantin entdeckte ‚treibenden Körper‘ – Toter Mann aus Mosel geborgen!

1
Blick auf Bernkastel-Kues

Bildquelle: pixabay

BERNKASTEL-KUES. Wie die Kriminalpolizei mitteilt, kam es am gestrigen Montagabend, 6. Mai, zur Bergung eines toten Mannes aus der Mosel.

Zuvor meldete eine Passantin, dass ein lebloser Körper auf der Mosel treiben würde. In Höhe des Kueser Yachthafens konnte die Person schließlich geborgen werden. Bei der Bergung waren die Feuerwehren aus Bernkastel-Kues, Noviand, Klüsserath und Trier beteiligt.

Zur Todesursache des 49-Jährigen ist bislang noch nichts genaueres bekannt – Die Kripo Wittlich schließt ein Fremdverschulden allerdings aus.

1 KOMMENTAR

  1. Laut Aussage der Passantin hatte der Mann um Hilfe gerufen, worauf sie direkt den Rettungsdienst alarmiert hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.