Pkw kracht in den Gegenverkehr – Vier Verletzte auf der B53

0
Foto:dpa-Archiv

TRIER. Am heutigen Donnerstag, dem 02.05.2019, kam es um 08.09 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 53, bei Trier-Ehrang, in dem Bereich der Autobahnzufahrt nach Luxemburg.

Ein aus Richtung Trier-Biewer kommender PKW-Fahrer geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort touchierte er zuerst die Schutzplanken. Im weiteren Verlauf stieß er mit zwei PKW zusammen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht und zwei Personen schwer verletzt. Sie wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Die 3 beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Zu dem Zweck der Unfallaufnahme musste die B 53 in dem Streckenabschnitt voll gesperrt werden. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Trier, 4 Rettungswagen, 2 Notärzte und die Polizei Schweich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.