Eifelkreis – Älteres Paar rettet sich aus brennendem Wohnhaus!

0
Symbolbild: Feuerwehr mit Drehleiter. Foto: Marcel Kusch / dpa-Archiv

IRRHAUSEN. Durch einen Brand ist ein Wohnhaus bei Irrhausen (Eifelkreis Bitburg-Prüm) völlig zerstört worden. Ursache war wohl ein technischer Defekt an einer Wäschemangel, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte.

Die Bewohner, eine 69 Jahre alte Frau und ihr 70-jähriger Ehemann, konnten das Haus noch verlassen. Sie seien vor Ort erstversorgt worden. Die Frau hatte den Brand, der am Mittwochmorgen im Obergeschoss ausgebrochen war, bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 100 000 Euro. Die Einsatzkräfte verhinderten, dass das Feuer auf angrenzende Häuser und Bäume übergriff, wie es hieß. Da das Haus in einem Waldgebiet stand, waren die Löscharbeiten schwierig.

(dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.