Kaiser-Wilhelm-Brücke gesperrt

0

TRIER. Rund um das Moselfest vom 6. bis 9. Juli in Zurlauben ist am Samstag, 7. Juli, die Kaiser-Wilhelm-Brücke von 21.30 bis 24 Uhr gesperrt. Wegen der aktuellen Vollsperrung der Bitburger Straße ist im Unterschied zu den letzten Jahren keine Umfahrung der Kaiser-Wilhelm-Brücke und der Bonner Straße Richtung Biewer möglich. Das teilt das Rathaus mit.

Die Moseluferstraße ist zwischen den Kreuzungen Ausonius- und Zeughausstraße von 21.30 bis drei Uhr gesperrt. Beim Feuerwerk ist die B53 zwischen Kaiser-Wilhelm-Brücke und Biewer für rund 60 Minuten nicht passierbar. Die Kölner Straße Richtung Pallien ist von etwa 21.30 bis 24 Uhr nur für den Anliegerverkehr offen. Außerdem gilt auf beiden Seiten der Bonner Straße an der Einmündung des Palliener Bachs ein Halteverbot.

Der westliche Uferweg ist gesperrt, ebenso Nordallee und Lindenstraße. Bis Dienstagmorgen gilt auf dem Georg-Schmitt-Platz sowie der Zurmaiener Straße (bis Kreuzung Zeughausstraße) Tempo 30. Weil rund um das Gelände nicht genug Parkplätze zur Verfügung stehen, sollten die Besucher den ÖPNV nutzen. Am 7. Juli setzen die Stadtwerke zusätzliche Spätbusse ein, die das Fest bis 2.15 Uhr anfahren. Motorisierte Gäste sollten die Halteverbotszonen beachten. Die Zufahrten für die Rettungsfahrzeuge und die Grünanlagen am Ufer müssen freigehalten werden. Werden diese Verbote missachtet, können die Fahrzeuge abgeschleppt werden, macht die Verwaltung in der Mitteilung deutlich. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.