250 000 Euro Schaden bei tödlicher Explosion in Mehrfamilienhaus

0

MANDELBACHTAL. Bei der tödlichen Explosion vor zwei Wochen in einem Mehrfamilienhaus im saarländischen Mandelbachtal (Saarpfalz-Kreis) ist ein Sachschaden von rund 250 000 Euro entstanden.

Das Haus sei einsturzgefährdet und werde mit technischem Gerät gesichert, sagte ein Sprecher der Polizei in Saarbrücken am Freitag. Die Ursache für die Explosion ist indes weiter unklar. Damals war ein 30-Jähriger in dem zweieinhalbgeschossigen Hauses im Saarpfalz-Kreis ums Leben gekommen.

Er wohnte dort mit seinen Eltern, die zum Zeitpunkt der Explosion außer Haus waren, wie die Polizei mitteilte. Eine weitere Mieterin war ebenfalls nicht in dem Gebäude.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.