Unwetter beschäftigte zahlreiche Einsatzkräfte in Rheinland-Pfalz

0
Foto: dpa-Archiv

RHEINLAND-PFALZ. Sturm und Gewitter haben am Mittwochabend die Einsatzkräfte in Rheinland-Pfalz beschäftigt.

Im Raum Mainz seien der Polizei 25 Vorfälle gemeldet worden, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. Bäume seien auf Straßen gefallen, Schilder abgebrochen und der Wind habe Teile einer Baustellenabsperrung davongetragen. Glücklicherweise habe das Unwetter aber keine größeren Unfälle zur Folge gehabt.

In Ludwigshafen gingen nach Angaben der Feuerwehr mehr als 100 Notrufe wegen Sturmschäden ein. In Ruschberg bei Baumholder setzte nach SWR-Angaben ein Blitzeinschlag ein Haus in Flammen. Der Dachstuhl sei ausgebrannt, Menschen verletzten sich nicht. Auch in anderen Landesteilen sorgten Folgen des Unwetters für Verkehrsbehinderungen und Schäden. (dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.