Stunde der Gartenvögel: NABU ruft zu Zählaktion auf

0
Eine Mehlschwalbe baut an ihrem Nest. Foto: dpa-Archiv

MAINZ/REGION TRIER. Der Naturschutzbund (NABU) Rheinland-Pfalz will wissen, wie es um die Vogelbestände im Land bestellt ist. Die Naturschützer rufen deshalb dazu auf, eine Stunde lang Vögel zu beobachten, zu zählen und zu melden. Die 15. sogenannte Stunde der Gartenvögel finde vom 10. Mai bis zum 12. Mai statt, wie der NABU am Mittwoch mitteilte.

Im vergangenen Jahr seien im Schnitt 33,4 Vögel pro Garten gezählt worden. Das sei die niedrigste Zahl seit Beginn der Aktion im Jahr 2005. «Vor allem sind Gebäudebrüter und insektenfressende Vögel wie Mauersegler und Mehlschwalben betroffen.»

Beide Arten seien seit der ersten Zählung um etwa die Hälfte zurückgegangen. Einerseits fehle den Vögeln wegen des Insektensterbens Nahrung, andererseits gebe es für sie durch Gebäudesanierungen immer weniger Wohnraum.

Info-Link: Infos zur Stunde der Gartenvögel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.