“Ostern gefeiert“ – Radfahrer in der Eifel pustet über 4 Promille!

0
Symbolbild (dpa)

DAUN. Wie die Polizei mitteilt, kam es am gestrigen Montagnachmittag, 22. April, gegen 17.15 Uhr zu einer erstaunlichen Alkohol-Kontrolle.

Ein Zeuge hatte die Polizei Daun zunächst über einen möglicherweise äußerst betrunkenen Mann informiert, der bei einer Tankstelle vorgefahren war und dort Alkohol einkaufte.

Beamte der Polizei Daun überprüften die Sache und konnten den 37 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Daun tatsächlich in der Nähe mit seinem Fahrrad antreffen. Er räumte ein, über das Osterwochenende gefeiert zu haben. Dabei seien ein paar Flaschen Schnaps geleert worden. Ein Alkoholtest ergab den Wert von über 4,3 Promille!

Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren. Natürlich ließ man ihn auch nicht mehr auf sein Rad steigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.