Liebes-Gaukelei: 18-Jährige um 2.000 Euro betrogen!

0
Symbolbild // dpa

KAISERSLAUTERN. Mit vorgetäuschter Liebe soll ein Mann im Kreis Kaiserslautern eine junge Frau um mehr als 2000 Euro betrogen haben. Das teilte die Polizei in der pfälzischen Stadt am Dienstag mit.

Den Ermittlungen zufolge hatte der Beschuldigte der 18-Jährigen eine Partnerschaft in Aussicht gestellt – allerdings brauche er Geld, um sich anständig zu kleiden, sagte der Mann demzufolge. Dabei soll er die junge Frau psychisch unter Druck gesetzt haben.

Diese zahlte schließlich mehr als 2000 Euro an den vermeintlichen Liebhaber, der daraufhin den Kontakt abbrach. Das Geld erstattete er demnach nicht. Jetzt ermittelt die Polizei wegen des Verdachts des Betrugs.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.