Promille aber kein Führerschein: Trinker-Duo in der Eifel fährt Auto zum Totalschaden

0
Foto: dpa-Archiv

DAUN. Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein 20-jähriger Mann aus der VG Daun am gestrigen Donnerstagnachmittag, 18. April gegen 17 Uhr, mit seinem Wagen die Schulstraße in Daun.

Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss mit mehr als 1,6 Promille, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet zunächst auf die Gegenfahrbahn. Das Fahrzeug knallte dabei auf den Bordstein und kollidierte anschließend mit einem Zaun, sodass am Fahrzeug ein wirtschaftlicher Totalschaden entstand.

Bei der Aufnahme des Unfalles durch Beamte der Polizeiinspektion Daun wurde zudem festgestellt, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen und erforderlichen Fahrerlaubnis war. Auch der Fahrzeughalter, ein 27-jähriger Mann aus der VG Daun, welcher die Fahrt des Fahrzeugführers duldete, befand sich auf dem Beifahrersitz und war mit einem Wert von mehr als 1,1 Promille ebenfalls alkoholisiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.