“Carfriday“ – 20.000 Autofans am Nürburgring erwartet

1

NÜRBURG. Etwa 20 000 Autofans erwartet die Polizei am Karfreitag bei einem Treffen der Autoszene auf dem Nürburgring.

Rund um die Rennstrecke, in Adenau und den umliegenden Orten, werde es voraussichtlich zu Staus und Verkehrsbehinderungen kommen, teilten die Betreiber der Rennstrecke in Nürburg mit. Die Bundesstraße 412 solle zwischen dem Berg Hohe Acht und der B 258 für den Durchgangsverkehr gesperrt werden, um Unfallrisiken zu minimieren, kündigte die Polizei an.

Am «Carfriday» treffen sich bundesweit Motorsport-Liebhaber. Bei dem Treffen am Nürburgring werden Besucher aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland erwartet. Sie können die berühmte Formel-1-Strecke befahren.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.