Kurz vor Ostern: Bislang kaum Reiseverkehr

0
Symbolbild

Bildquelle: dpa

REGION. Am Morgen des Gründonnerstags ist auf den Autobahnen in Rheinland-Pfalz vom Osterreiseverkehr noch wenig zu spüren.

«Im Moment ist alles noch relativ ruhig auf den Straßen», sagte eine Sprecherin der Autobahnpolizei. Bis auf die üblichen kleineren Verzögerungen um die großen Städte gebe es kaum Behinderungen.

Der ADAC hatte in Rheinland-Pfalz vor starkem Verkehr und Staus gewarnt. Wegen des Beginns der Osterferien für die rund 530 000 Schüler sei das Wochenende der erste Stauhöhepunkt des Jahres. Besonders hoch sei die Staugefahr auf der Autobahn 6 zwischen Kaiserslautern und Mannheim sowie auf der A61 zwischen Koblenz und Ludwigshafen. Am meisten Autofahrer sind nach Angaben des ADAC voraussichtlich am Donnerstagnachmittag und am Nachmittag des Ostermontags unterwegs. Auch am Karfreitag sei mit starkem Verkehr zu rechnen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.