Traktor fährt auf die Autobahn – Schwerer Unfall mit drei Verletzten

0
Foto: dpa-Archiv

DEIDESHEIM. Ein Traktorfahrer mit Frontlader und Sähmaschine fuhr heute Morgen gegen 10.36 Uhr von der B271 an der Autobahn-Anschlussstelle Deidesheim auf die A65 in Fahrtrichtung Karlsruhe.

Die nachfolgende Subarufahrerin wollte den Traktor überholen und übersah dabei den von hinten herannahenden Audi. Es kam zur Kollision, wobei der Subaru über die gesamte Fahrbahn geschleudert wurde und an der linken Schutzplanke zum Stehen kam. Durch den Unfall wurde die 72-jährige Fahrerin sowie der Audifahrer und dessen Beifahrerin verletzt und kamen in ein Krankenhaus.

Der Traktorfahrer machte sich aus dem Staub. Ob er berechtigt die Autobahn befahren durfte, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Der materielle Gesamtschaden wird auf 30000 Euro beziffert. Im Einsatz waren drei Rettungswagen, ein Notarzt, die Flugrettung sowie die Feuerwehr und Autobahnmeisterei. Aufgrund der Vollsperrung in Fahrtrichtung Karlsruhe bildete sich hinter der Unfallstelle ein Stau von mehreren Kilometern.

Bei der Anfahrt zur Unfallstelle mussten die Rettungskräfte feststellen, dass die Verkehrsteilnehmer teilweise keine Rettungsgasse gebildet hatten. Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass Fahrer auf Autobahnen und Außerortsstraßen mit mindestens zwei Fahrstreifen je Richtung eine Rettungsgasse bilden müssen, sobald der Verkehr nur noch mit Schrittgeschwindigkeit fließt oder steht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.