Genötigt bis zum Crash: Drängler macht sich in der Eifel aus dem Staub

3
Foto: dpa-Archiv

BITBURG/SCHLEID. Am Montag war der Fahrer eines Opel Astra gegen 13.05 Uhr auf der Autobahn A60 in Richtung Prüm unterwegs.

Als der Fahrer des Astra zwischen den Anschlussstellen Bitburg und Waxweiler ein anderes Fahrzeug überholte, näherte sich mit hoher Geschwindigkeit von hinten auf dem linken Fahrstreifen ein schwarzer BMW Kombi, fuhr ganz dicht auf den Astra auf und betätigte mehrmals die Lichthupe.

Der Fahrer des Opel Astra wurde dadurch so stark bedrängt, dass er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und mit der rechtsseitigen Schutzplanke kollidierte. Der Fahrer des Opel Astra blieb unverletzt, sein Fahrzeug wurde erheblich beschädigt.

Der Fahrer des BMW fuhr weiter, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Hinweise werden an die Polizei Bitburg, Tel.: 06561 / 9685-0, erbeten.

3 KOMMENTARE

  1. Diese Typen kenn ich, da klapp ich den Rueckspiegel runter und fahre meine zulässige Geschwindigkeit, immer mit der Ruhe!

  2. Leider nimmt die Agressivität im Straßenverkehr immer mehr zu. Es wird gedrängelt, gehupt, gepöbelt. Rücksicht, Umsicht und Vorsicht sind Fremdworte. Geblinkt wird schon lange nicht mehr, und das bei schlechter Sicht das Licht eingeschaltet werden sollte hat sich auch noch nicht rumgesprochen. Erst gestern wieder erlebt das ein Falschparker die Leute blöd anmacht, die ihn auf sein Fehlverhalten hinweisen.
    So fährt Deutschland.

    • wir fahren Auto wie dieses Land regiert wird, also .Und an alle Denunzianten : Es hat sich doch schon sicherlich rumgesprochen dass die “ Falschparker “ die Protokolle selbst bezahlen und ihr euch doch selbst schadet wenn ihr euch so aufregt .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.