Fahrversuch endet mit Schwerverletztem: 13-Jähriger verliert Kontrolle über Pkw und fährt drei Freunde an

0
Foto: Jens Büttner / dpa-Archiv

LUDWIGSHAFEN. Am heutigen 16.04.2019 nahm in Ludwigshafen ein 13-Jähriger den Autoschlüssel seines Vaters und begab sich zusammen mit seinen vier ebenfalls 13-jährigen Freundinnen und Freunden (zwei Jungen, zwei Mädchen) zu einem öffentlichen Parkhaus in der Schanzstraße / Bürgermeister-Grünzweig-Straße, wo das Auto geparkt war.

Daraufhin setzte sich einer der Freunde auf den Fahrersitz und ließ den Motor an. Im Rahmen dieses „Fahrversuchs“ setzte er das Auto versehentlich in Bewegung, beschleunigte und fuhr gegen den 13-Jährigen, der den Schlüssel besorgt hatte und die zwei 13-jährigen Freundinnen.

Alle drei wurden verletzt, der 13-Jährige so schwer, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Alle fünf Kinder standen unter Schock.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.