Berauschter Fahrer will Polizei mit Fremd-Urin täuschen

0

ANDERNACH. Mit einem Beutel fremden Urins hat ein 19 Jahre alter Autofahrer vergeblich versucht, die Polizei in Andernach zu täuschen.

Wie die Beamten am Sonntag mitteilten, stand der 19 Jahre alte Fahrer mutmaßlich unter Einfluss von Cannabis, als er von der Polizei bei einer Kontrolle gestoppt wurde. Der Fahrer habe einem freiwilligen Urintest zugestimmt, hieß es.

Allerdings hätten die Beamten entdeckt, dass er einen Beutel mit Fremd-Urin in seiner Hand versteckt hielt. Bei einer anschließenden Durchsuchung entdeckten die Polizisten am Donnerstag kleine Tütchen mit Resten von Cannabis in der Unterhose des Fahrers.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.