Jugendlicher in Saarburg von Auto angefahren: Fahrerin flüchtet

0
Nicolas Armer / dpa-Archiv

SAARBURG. Am gestrigen Freitag, dem 12.04.2019, kam es zwischen 13.05 Uhr und 13.20 Uhran der abknickenden Vorfahrt Kammerforststraße/Hauptstraße in Saarburg-Beurig zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzen 14-jährigen Jungen.

Der Junge fuhr auf seinem Longboard in der Kammerforststraße aus Richtung Thrasolstraße kommend auf die Einmündung zu. Der Unfallgegner, ein Pkw, fuhr von der Hauptstraße auf die Einmündung zu und folgte anschließend deren abknickendem Verlauf nach links.

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Jungen und dem Pkw. Der Pkw fuhr daraufhin weiter, ohne seine Geschwindigkeit zu verringern und sich um den verletzten Jungen zu kümmern. Bei dem Pkw soll es sich um einen blau-violetten Peugeot 207, älteres Modell, handeln. Das Fahrzeug soll von einer älteren Frau mit langen Haaren gefahren worden sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.