Kälte-Schock und Schneeregen – Die Aussichten fürs Wochenende

0

Bildquelle: dpa-Archiv

REGION. Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland können sich für das Wochenende auf Schneeregen, Schauer und Wolken einstellen. Zwar startet der Freitag noch sonnig, im Laufe des Tages sollen aber dichtere Wolken aus dem Nordosten kommend über die Länder ziehen.

Dazu bleibe es trocken, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Gegen Abend könne im Westerwald und in der Eifel dann leichter Schnee fallen. In der Eifel liegen die Temperaturen zwischen vier und fünf Grad, bis zu zehn Grad erreicht das Saarland. In der Nacht zu Samstag erwartet der Meteorologe stellenweise Frost.

Mit Schneeschauern und stark bewölkt geht es am Samstag weiter. Im Bergland kann der Schnee durchaus liegen bleiben, sonst sind vielerorts Regenschauer möglich. In der Eifel wird es bis zu fünf Grad warm, das Saarland erreicht bis zu sieben Grad. Auch in der Nacht zu Sonntag kommt es laut DWD-Meteorologe wieder zu Bodenfrost, bevor die Frostgefahr im Laufe des Sonntags zurückgeht. Es bleibt überwiegend trocken, viele Wolken soll es dennoch geben.

Mit deutlich mehr Sonne rechnet der Meteorologe im Laufe der kommenden Woche. «Der Frühling kommt zurück – und wird auch erst mal bleiben». Die Temperaturen klettern auf bis zu 17 Grad.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.