Streit mit der “Ex“ endet in Ausnüchterungszelle!

0

VÖLKLINGEN. Am gestrigen Mittwochnachmittag, 10. April, kam es in der Bismarckstraße zu einer Widerstandshandlung gegenüber der Polizei.

Nachdem ein 48-jähriger Mann sich erneut gegen den Willen seiner von ihm getrennt lebenden Ehefrau in deren Wohnung aufhielt, gab er Anlass für ein polizeiliches Einschreiten. Nachdem der alkoholisierte Mann die Wohnung nach Aufforderung nicht freiwillig verlassen wollte wurde er von den Beamten in Richtung Hausflur geführt.

Plötzlich drehte dieser sich um und versuchte, die Beamten mit der Faust zu schlagen. Nachdem der Angreifer überwältigt werden konnte wurde er in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle verbracht, wo neben der von einem Richter angeordneten Blutprobe auch die Erhebung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 300 Euro festgelegt worden war, die der Aggressor auch zahlen musste. Nachdem der Mann die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbracht hatte, wurde er am Morgen wieder entlassen. Diesen erwarten nun mehrere Strafverfahren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.