Mit vorgehaltener Schusswaffe: Unbekannte überfallen Kiosk

0
Foto: dpa-Archiv

SPEYER. Zwei unbekannte Männer haben in Speyer einen Kiosk überfallen und mehrere hundert Euro erbeutet.

Die dunkel gekleideten Täter bedrohten am Montag den Betreiber des Kiosks mit vorgehaltener Schusswaffe und forderten ihn auf, Bargeld auszuhändigen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Das Opfer kam dem nach, die Unbekannten flüchteten mit dem Geld. Welchen Betrag sie genau erbeuteten, war nicht bekannt.

Von ihnen fehlte zunächst jede Spur.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.