48-Jährige überweist 17 000 Euro an Liebes-Betrüger

0
Foto: dpa-Archiv

LANDSTUHL. Eine Frau ist auf einer Online-Partnerbörse einem Betrüger auf den Leim gegangen und hat so ihre gesamten Bar-Ersparnisse von 17 000 Euro verloren.

Der Mann habe sich als US-Soldat im Auslandseinsatz ausgegeben, der 48-Jährigen die große Liebe vorgespielt und sie um finanzielle Unterstützung gebeten, teilte die Polizei in Landstuhl am Dienstag mit.

Die Frau ignorierte demnach Warnungen aus ihrem Umfeld und überwies das Geld. Solch eine Masche mit vorgegaukelter Liebe nennt sich der Polizei zufolge Romance Scamming. Das Ziel des Täters bestehe darin, an das Geld des Opfers zu gelangen. Die Ermittler empfehlen, insbesondere bei Geldforderungen von virtuellen Bekanntschaften hellhörig zu werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.