Obdachloser wird brutal bewusstlos geschlagen und über die Straße geschleift

0
Foto: dpa-Archiv

SAARBRÜCKEN. Ein 40-jähriger Obdachloser ist in Saarbrücken zusammengeschlagen und anschließend auf einen unbeleuchteten Straßenabschnitt geschleift worden. Der Mann war am Sonntag mit einem anderen 36 Jahre alten Obdachlosen in Streit geraten, wie die Polizei am Montag mitteilte. Beide sollen zu diesem Zeitpunkt unter erheblichem Alkoholeinfluss gestanden haben. Der Jüngere habe schließlich auf den 40-Jährigen eingeschlagen und ihm so schwere Kopfverletzungen zugefügt.

Anschließend soll er den bewusstlosen Mann über den Asphalt gezogen und im Kurvenbereich einer nicht beleuchteten Abfahrt einer vielbefahrenen Bundesstraße abgelegt haben.

Ein Autofahrer, der diese Abfahrt befuhr, bemerkte das Opfer noch rechtzeitig und konnte verhindern, dass er den Mann überrollte. Der 40-jährige Obdachlose aus Ungarn wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der mutmaßliche Täter aus Polen wurde an seinem Schlafplatz nahe der Abfahrt von der Polizei festgenommen worden. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchter Tötung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.