Die Vorteile von privatem Carsharing

0
Symbolbild.

Carsharing ermöglicht die gemeinsame Nutzung des Fahrzeuges. Seit einiger Zeit ist das Carsharing aus den Ballungszenteren nicht mehr wegzudenken. Mehr und mehr Personen sind von diesem guten Konzept sehr angetan. Die Möglichkeit ein Fahrzeug nur dann zu nutzen, wenn man es wirklich benötigt, findet immer mehr begeisterte Anhänger.

Carsharing revolutioniert aber nicht nur das Fahrverhalten von Stadtbewohnern, sondern es beweist auch, dass dieses Prinzip in Zukunft noch mehr an Bedeutung zunehmen wird. Vor allem, weil dieses Prinzip zahlreiche Vorteile birgt. Der Autofahrer erspart nicht nur die hohen Kosten bei der Anschaffung, auch die stetig steigenden Kosten der Erhaltung für ein Fahrzeug. Auch die Suche nach einem Parkplatz oder der Preis für den Stellplatz bleiben einem erspart. Aber mittlerweile sind deutlich preisgünstigere Alternativen am Markt erschienen wie zum Beispiel „drivy.de“.

Privates Carsharing spart die Anschaffungskosten

Zu den teuersten Faktoren eines Fahrzeugs im Privatbesitz zählen die Kosten der Anschaffung. Nicht selten sind für einen neuen Kompaktwagen an die 20.000 Euro aufzubringen. Solche Kosten fallen beim privaten Carsharing nicht an, denn die Fahrzeuge gehören dem Anbieter. Die Teilnehmer müssen lediglich für die Nutzung des Fahrzeugs sowie einen leistbaren Mitgliedsbeitrag zahlen.

Privates Carsharing spart Fixkosten

Zu den bei einem privaten Fahrzeug zu leistenden Fixkosten zählen die Kfz-Steuern, die Kosten für die Versicherungsvariante, die Fahrzeugwartung sowie der Verlust an Wert. Die je nach Fahrzeugklasse zwischen 175,- bis 600,- EUR Fixkosten pro Monat muss der Autobesitzer tragen.

Privates Carsharing erspart den TÜV oder Reparaturtermine

Um unangenehme Termine für eine allfällige Inspektion oder eine Reparatur muss sich ein Teilnehmer am „privaten Carsharing“ nicht sorgen. Solche lästigen Angelegenheiten erledigt der Eigentümer des Fahrzeuges. Auch um ein Ersatzfahrzeug muss man sich nicht bemühen: Ist ein Fahrzeug bei einer Reparatur und kann nicht entliehen werden, nimmt man einfach ein anderes Fahrzeug. Wollen sie privates Carsharing auf hohem Niveau kennenlernen dann ist „Drivy“ die beste Wahl. Mit einem einfachen Klick ist man dabei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.