Vierjähriger verirrt sich beim Wandertag

0
Foto: dpa-Archiv

MERZIG. Ein vierjähriger Junge hat sich am Freitagmittag im Saarland beim Wandertag seiner Kita-Gruppe verirrt. Ein Lastwagenfahrer habe den weinenden Jungen auf einer Landstraße bei Merzig gesehen und den Notruf alarmiert, teilte die Polizei in Saarbrücken mit.

Die Beamten sprachen den verängstigten Jungen an, der jedoch zunächst weder mit ihnen reden noch mitfahren wollte.

Erst nach einiger Zeit erzählte er, sich beim Spielen während des Kindergarten-Ausflugs von seiner Gruppe entfernt und sich dann verirrt zu haben. Die Beamten konnten ihn schließlich zurück zu seiner Gruppe bringen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.