Zu Besuch im Konzer Rathaus: Vorschulkinder fragen den Bürgermeister aus

0
Foto: VG Konz

KONZ. Am Donnerstag, 21. März 2019 waren die Vorschulkinder Aicha, Lennard, Malwina, Patrice, Mateo, Alwin, Oliver, Jonathan, Nina, Maresa und Leila der evangelischen Kindertagesstätte „Arche Noah“ zu Gast im Konzer Rathaus.

Bei einer Gesprächsrunde im Konferenzraum des Rathauses forderte Bürgermeister Joachim Weber die Buben und Mädchen, die von den Erzieherinnen Frau Chabbi und Frau vam Severen begleitet wurden, auf: „Nun schießt los!“. Fragen wie „Was macht eigentlich der Bürgermeister?“ oder „Warum hängt eine Uhr am Rathaus?“ beantwortete Bürgermeister Joachim Weber den Kindern der Sternenhimmel- und Mondgruppe mit viel Freude.

Die Vorschüler besuchten das Rathaus im Rahmen der Kita-Projektarbeit, deren Themen sich an den Interessen der Kinder orientieren. Nach der rund halbstündigen Fragerunde gingen die Kinder mit ihren Erzieherinnen wieder gutgelaunt in die Kindertagesstätte. Vorher versorgte der Bürgermeister jedes Kind noch mit Fruchtsaft und Gummibärchen als Marschverpflegung.

„Es ist gut, dass wir den evangelischen Kindergarten hier in Konz haben. Denn wir sind stark darauf angewiesen. Für berufstätige Eltern ist es wichtig, ihre Kinder gut untergebracht zu wissen“, so Bürgermeister Weber.

In der Kita Arche Noah werden 90 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren betreut, darunter 61 Tagesstättenkinder (ganztags). Zugrunde liegt dabei ein ganzheitlich angelegtes Konzept: Bilden, Erziehen und Betreuen. Träger der Kita Arche Noah ist die Evangelische Kirchengemeinde Konz-Karthaus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.