Johann Lafer eröffnet neues Restaurant im Hunsrück

1
Koch Johann Lafer. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa-Archiv

STROMBERG. Fernsehkoch Johann Lafer (61) hat auf der Stromburg im Hunsrück ein neues Restaurant eröffnet. Im «Johanns» soll eine monatlich wechselnde Speisekarte mit Gerichten vor allem aus regionalen und saisonalen Zutaten angeboten werden, wie seine Agentur am Donnerstag mitteilte.

Das von Lafer seit dem Jahr 1994 betriebene Sterne-Restaurant «Val d’Or» auf der Stromburg hatte er im Januar geschlossen und eine kulinarische Umorientierung hin zu unkomplizierten, aber raffinierten Gerichten angekündigt.

«Die Sternegastronomie ist für viele Gäste zu kompliziert und schlichtweg zu teuer», hatte Lafer damals erklärt.

1 KOMMENTAR

  1. Da hat er wohl keinen Umsatz mehr gemacht und kocht jetzt in bezahlbareren gastronomische Regionen , im Ruhrpott gibts eine Frittenbude die von einem ehemaligen Sternekoch geführt wird.
    Ist wohl wie auch beim Waldhotel Sonora mehr Schein als Sein auf dem Sterneteller .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.