Freiwilliges Soziales Jahr bei den Trierer Johannitern

0

TRIER/ TRIER-SAARBURG. Die Johanniter im Regionalverband Trier-Mosel laden zum Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) in ihr tolles Team ein: Kinder- und Jugendhilfe, Fahrdienste für Behinderte, Menüservice oder Johanniter-Notrufdienste sind mögliche Einsatzschwerpunkte, die nach Neigung gewählt werden können.

Umfassende Anleitung und kostenlose Seminare, Sozialversicherung, Urlaubsanspruch, Taschengeld nach Höchstsatz, Fahrtkostenerstattung und Verpflegungspauschale gehören hier dazu. Auch ein Anspruch auf Kindergeld bleibt erhalten. Beginn ist jederzeit möglich, die Dauer frei wählbar (zwischen sechs und 18 Monaten). Ein FSJ ist eine gute Gelegenheit, Lücken zwischen Schule und Ausbildung oder Studium zu überbrücken oder ins Berufsleben zu schnuppern.

Alle, die sich für ein FSJ – oder auch den Bundesfreiwilligendienst für über 27-Jährige – bei den Johannitern entscheiden, werden während ihres Freiwilligenjahres mindestens zum Rettungshelfer – auf Wunsch auch weiter – qualifiziert. Bewerber sollten mindestens 18 Jahre alt und im Besitz eines Pkw-Führerscheins sein. Mehr Infos/Bewerbung: Tel. 0651-27090-19 / http://www.johanniter.de/trier

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.